Toilette

Die Toilette – das stille Örtchen, über das man eher selten spricht, das aber dennoch hoch frequentiert ist. Rund 35 Liter Wasser verbraucht jeder Deutsche durchschnittlich für das Spülen bei großen und kleinen Geschäften – und das täglich!

Mit ein paar Tricks spülen Sie die Kosten einfach hinunter.

Tipps: Warmwasser

    1. Wasserstoptaste

      Installieren Sie eine Wasserstoptaste an Ihrer Toilettenspülung. Pro Nutzung benötigen Sie statt 9 Liter Wasser nur noch 6 Liter, mit einer Spartaste wahlweise sogar nur 3 Liter. So sparen Sie pro Person rund 35 Euro im Jahr ein.

    2. Nachrüsten

      Auch ältere Spülkastenmodelle lassen sich meist mit einer sparsamen Toilettenspülung nachrüsten.

    3. Regenwasser

      Wenn Sie das Regenwasser in einer Zisterne sammeln, können Sie dieses mit der Toilettenspülung verknüpfen. Damit helfen Sie nicht nur der Natur, sondern senken auch Ihre Wasserkosten.